MP+Verschwindet die Homöopathie bald aus den Arztpraxen?

Welche Zukunft hat die Homöopathie? Die Zusatzbezeichnung und auch Aus- und Fortbildungen stehen auf dem bayerischen Ärztetag 2021 zur Disposition. Was steckt dahinter?
Ein Schrank voller homöopathischer Präparate: Einen wissenschaftlichen Beweis für die Wirkung homöopatischer Mittel gibt es nicht.
Foto: Frank Rumpenhorst, dpa | Ein Schrank voller homöopathischer Präparate: Einen wissenschaftlichen Beweis für die Wirkung homöopatischer Mittel gibt es nicht.

Für die einen ist Homöopathie nichts weiter als Hokuspokus oder zumindest eine Behandlungsmethode aus vorwissenschaftlicher Zeit. Für andere ist sie eine segensreiche Therapieform, die die moderne Medizin ergänzt oder ihr sogar vorzuziehen ist. Die Diskussion über das Für und Wider der über 200 Jahre alten Heilmethode wird meist jedenfalls sehr emotional geführt. Jetzt sollen in Bayern die Zusatzbezeichnung "Homöopathie" und sämtliche Aus- und Fortbildungen für Ärzte gestrichen werden.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat