Würzburg

Video-Umfrage zum neuen Slogan der Stadt

Kann man einer Stadt und ihrer Region ein einheitliches Image verleihen und sie wie eine Marke bewerben?
Festung
Foto: Fotomontage MP
Video

Ja – so die Meinung der Würzburg AG, die sich das Ziel gesetzt hat, ein unverwechselbares Profil für Würzburg zu schaffen. „Würzburg – Provinz auf Weltniveau“: Unter diesem Motto soll eine Werbekampagne entwickelt werden, um die Stadt und die Region besser zu vermarkten.

Bilder Hier geht's zur Video-Umfrage

Bei den Würzburgern stößt der Slogan auf unterschiedliche Resonanz – und wird lebhaft im Internet diskutiert. „Also ist Würzburg keine normale Provinzgroßstadt, sondern in der Weltrangliste des Provinziellen ganz oben“, kommentiert ein Besucher des Weblogs „wuerzblog“. „Provinz: Der Übergang von ironisch zu abwertend ist fließend“, ist ein User auf www.mainpost.de überzeugt. Auf www.liveh8.de findet sich auch Lob für die Kampagne: „Die Idee, unsere Stadt bekannter zu machen und besser zu vermarkten, finde ich sehr gut“.

mainpost.de hat sich in Würzburg umgehört: Was halten die Einheimischen von der Aktion, und können Touristen etwas mit dem Slogan anfangen? Das Ergebnis: Nur wenigen der Befragten war das Motto ein Begriff, dafür gab es zahlreiche Alternativ-Vorschläge. Auch im Internet arbeitet man eifrig an weiteren Slogans. Ein Beispiel, entdeckt auf www.liveh8.de: „Würzburg: Es kommt nicht auf die Größe an“. 
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!