Würzburg

Vinzentinum: Rainer Stögbauer geht in Ruhestand

Zum Abschied gab es für Rainer Stögbauer unter anderem einen Korb mit hunderten bunter Papierkraniche. Sie gelten in Japan als Glücksbringer.
Foto: Kerstin Schmeiser-Weiß | Zum Abschied gab es für Rainer Stögbauer unter anderem einen Korb mit hunderten bunter Papierkraniche. Sie gelten in Japan als Glücksbringer.

Fast 38 Jahre hat Rektor Rainer Stögbauer an der Privaten Katholischen Grund- und Mittelschule Vinzentinum in Würzburg gewirkt, davon 17 Jahre als Schulleiter. Bei einer Feierstunde wurde er im Brunnenhof der Schule verabschiedet. Das berichtet der Pressedienst des Bischöflichen Ordinariats.„Du warst mit Engagement und Herzblut als Rektor tätig“, bescheinigte ihm Schulamtsdirektorin Dr. Ruth Klawitter.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung