Sanderau

MP+Vom "IS-Jäger" zum Laschet-Berater: Wer ist Peter Neumann?

Der Würzburger Terrorismusexperte unterstützt jetzt den CDU-Kanzlerkandidaten im Wahlkampf. Wieso er nach einem Sieg Laschets eine Rolle in der Bundespolitik spielen könnte.
Der Würzburger Terrorismusexperte Peter Neumann
Foto: Neumann | Der Würzburger Terrorismusexperte Peter Neumann

Es ist ein Satz von Peter Neumann, der in seiner Grundaussage nun schon zweimal in  seiner Heimatstadt traurige Realität wurde. Attentätern sei es im Prinzip möglich, sich jemanden in der Würzburger Innenstadt zu "greifen und ihn dort zu enthaupten", sagte der Terrorismusexperte im ersten Interview mit dieser Redaktion. 2014 war das. "Panikmache" wird ihm damals vorgeworfen. Dann kommen zuerst der Axt-Anschlag 2016, fünf Jahre später, in diesem Juni, das Messer-Attentat mit drei Toten.Hohe TrefferquoteVorhergesagt hat der gebürtige Würzburger die Fälle nicht.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!