Vor 330 Jahren landete Franz Daniel Pastorius an der Küste Amerikas

„Stellen Sie sich vor, Sie sind auf der Concord und endlich nach 74 Tagen: Land in Sicht.“ Mit diesen Worten begrüßte Artur Steinmann einige illustre Gäste aus Politik und Wirtschaft in seinem Weingut in Sommerhausen.
Jubiläum: Vor genau 330 Jahren landete der gebürtige Sommerhäuser Franz Daniel Pastorius an der Küste Amerikas.
Foto: W. WOLF | Jubiläum: Vor genau 330 Jahren landete der gebürtige Sommerhäuser Franz Daniel Pastorius an der Küste Amerikas.

Am 6. Oktober 1683, vor genau 330 Jahren, landeten die ersten deutschen Siedler an der Küste Amerikas. Unter ihnen auch Franz Daniel Pastorius, der am 26. September 1651 in Sommerhausen geboren wurde. In eben jenem Haus, in dem auch Artur Steinmann und seine Geschwister zur Welt gekommen sind. Heute dient das Pastoriushaus der Familie als Wohnsitz, Weingut und Hotel. Für Steinmann war es ein denkwürdiger Tag und Anlass genug, diesen würdig zu begehen. Gemeinsam mit Freunden des Rotary-Clubs Würzburg Residenz lud er deshalb ein. „Wir sind hier an einer Wurzel deutsch-amerikanischer Freundschaft“, ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!