Würzburg

Vorlesetag mit viel Herz

Prominente Vorleser werden von Schülern der Grundschule Stadtmitte herzlich begrüßt.
Foto: Herbert Kriener | Prominente Vorleser werden von Schülern der Grundschule Stadtmitte herzlich begrüßt.

Die Schule mit Herz im Herzen Würzburgs: Diesem selbst gewählten Titel wurde die Grundschule Würzburg Stadtmitte wieder einmal gerecht beim Bundesweiten Vorlesetag am Freitag. Herzlichst und mit einem eigenen Lied begrüßten die Schüler die prominenten Gäste, die sich Zeit zum Vorlesen genommen hatten. Den Bundesweiten Vorlesetag haben vor 14 Jahren die Zeitung Die Zeit, die Stiftung Lesen und die Deutsche Bahn Stiftung ins Leben gerufen, um die Bedeutung des Lesens für die Bildung hervorzuheben. Im vergangenen Jahr gab es mit 135 000 Vorlesern bundesweit eine Rekordbeteiligung. Die Erfahrung zeigt, dass ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung