Ochsenfurt

Vortrag über Raumstationen als Sprungbrett

Die Astronomische Vereinigung Weikersheim möchte mit ihrer Sternwarte auf dem Karlsberg die Schönheit des Sternhimmels unters Volk bringen. Dazu gehören nicht nur Beobachtungen des Himmels an jedem ersten Samstag im Monat sondern auch Vorträge aus Reihen der Mitglieder, so eine Pressemitteilung. Jeden dritten Freitag im Monat gibt es einen Vortrag zu den Themen Astronomie und Raumfahrt.

Im Rahmen dieser monatlichen Vereinsabende berichtet am heutigen Freitag, 21. Februar,  Thomas Mütsch über die Rückkehr zum Mond. Artemis ist der Name des internationalen Programmes, in dessen Rahmen nach dem letzten Apollo-Flug 1972 erneut Menschen in wenigen Jahren auf dem Mond landen sollen. In der griechischen Mythologie ist Artemis die Zwillingsschwester des Apollon, daher die Namenswahl. Der Vortrag beinhaltet die Errichtung einer zeitweilig bemannten Raumstation um den Mond, die als Basis für die Mondlandung errichtet werden soll. Auch für weitere interplanetare Flüge zum Mars und zu erdnahen Himmelskörpern soll sie als Sprungbrett dienen.

Interessierte Besucher sind zu diesem Vortrag der Weikersheimer Sternfreunde eingeladen.  Der Vortrag beginnt um um 20 Uhr im Alten Schulhaus in Weikersheim, der Eintritt ist frei.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Ochsenfurt
Astronomie
Flüge
Griechische Mythologie
Himmelskörper und Himmelsobjekte
Mond (Erdmond)
Mondlandungen
Mythologie
Raumfahrt
Raumstationen
Sternwarten
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!