Margetshöchheim

Warum dieser Mann den Chefsessel gegen ein Weingut tauschte

Der Münchner Wolfgang Flieger hat seinen hochbezahlten Chefposten an den Nagel gehängt und arbeitet nun in einem Margetshöchheimer Weingut.
Der Münchner Wolfgang Flieger ist froh, dass er seinen beruflichen Neuanfang im Margetshöchheimer Weingut Scheuring gewagt hat. Dafür gab er seinen gutbezahlten Chefposten in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) auf.
Foto: Tina Göpfert | Der Münchner Wolfgang Flieger ist froh, dass er seinen beruflichen Neuanfang im Margetshöchheimer Weingut Scheuring gewagt hat. Dafür gab er seinen gutbezahlten Chefposten in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) auf.

Es ist ein sonniger Vormittag, die Sonne brennt und im Weinberg staut sich die Hitze. Jede Bewegung treibt Schweißperlen auf die Stirn. Schon seit fünf Uhr morgens stapft Wolfgang Flieger durch die Zeilen, gut gelaunt bindet er Meter für Meter die frischen Triebe am Draht fest. In diesem Weinberg zu stehen, ist für ihn die Erfüllung eines lang gehegten Lebenstraums: Mit 65 Jahren hat der Münchner seinen Chefposten in der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien (BLM) an den Nagel gehängt und ein neues Leben als Weinbauhelfer begonnen – und ist überglücklich damit. Dabei hatte Flieger nie etwas mit ...

Weiterlesen mit
Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat