Veitshöchheim

MP+Warum Ministerpräsident Söder am Mittelpunkt der EU fehlte

Alles war vorbereitet, die Sicherheitsstufe hoch. Kurz vor Eröffnung des neuen EU-Mittelpunkts in Gadheim kommt die Absage aus der Staatskanzlei. Was war Söder wichtiger?
Staffelübergabe am neuen EU-Mittelpunkt in Gadheim: Digitalministerin Judit Gerlach übergibt den Stab an Bürgermeister Jürgen Götz. Bis zum Brexit war dieser in Westerngrund (bei Aschaffenburg) bei Bürgermeisterin Brigitte Heim (rechts).
Foto: Silvia Gralla | Staffelübergabe am neuen EU-Mittelpunkt in Gadheim: Digitalministerin Judit Gerlach übergibt den Stab an Bürgermeister Jürgen Götz. Bis zum Brexit war dieser in Westerngrund (bei Aschaffenburg) bei Bürgermeisterin Brigitte Heim (rechts).

Was kann es eigentlich für einen bayerischen Ministerpräsidenten Wichtigeres geben als Gadheim? Natürlich nichts, würden die 80 Einwohner des Weilers östlich von Veitshöchheim im Herzen der Europäischen Union sagen. Wer oder was nun am Freitagnachmittag wichtiger als Gadheim war, weiß dann doch niemand. Am Abend zuvor gab es einen Anruf bei Karen Heußner im Kulturamt der Gemeinde. Jemand aus der Bayerischen Staatskanzlei hat Söders länger geplanten Besuch zur Eröffnung des EU-Mittelpunktes kurzfristig abgesagt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!