Höchberg

Was die neue Leiterin mit der Höchberger Bibliothek vorhat

Katja Kraus hat zu Beginn des Jahres die Nachfolge von Martha Maucher übernommen. Die vielen Formate möchte sie vor allem Jugendlichen näher bringen.
Katja Kraus hat zu Beginn des Jahres die Leitung der Höchberger Bibliothek übernommen.
Foto: Conny Puls | Katja Kraus hat zu Beginn des Jahres die Leitung der Höchberger Bibliothek übernommen.

Ein Leben ohne Bücher kann sie sich nicht vorstellen. Das war aber nicht das ausschlaggebende Kriterium, weshalb sich die Gemeinde Höchberg für Katja Kraus als neue Leiterin der Höchberger Bibliothek entschieden hatte. Überzeugt hat sie vor allem mit ihrem Ziel, übergreifende Projekte in Zusammenarbeit mit dem künftigen Kulturmanager, dem Jugendzentrum und den Schulen in Angriff zu nehmen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!