Würzburg

Wegen Sturm: Waldfriedhof Würzburg vorübergehend geschlossen

Wegen des starken Windes ist der Waldfriedhof in Würzburg derzeit für Besucherinnen und Besucher geschlossen.
Wegen starken Windes ist der Waldfriedhof in Würzburg derzeit geschlossen.
Foto: Christoph Weiß | Wegen starken Windes ist der Waldfriedhof in Würzburg derzeit geschlossen.

Derzeit ziehen Sturmböen über Unterfranken hinweg. Deshalb wurde der Waldfriedhof an diesem Dienstag vorübergehend geschlossen. Wie die Stadt Würzburg auf Anfrage mitteilt, seien Friedhofsmitarbeitende gerade dabei, die durch den starken Wind entstandenen Schäden zu beseitigen. Sobald dies geschehen sei und sich die Wetterlage beruhigt habe, werde der Friedhof für Besucherinnen und Besucher wieder öffnen.

Weitere Friedhöfe seien jedoch weiterhin geöffnet, so Claudia Lother, Pressesprecherin der Stadt.

Update: Wie die Stadt Würzburg am Mittwoch morgen mitteilt, ist der Waldfriedhof wieder geöffnet. Die Mitarbeiter der Friedhofsverwaltung haben gemeinsam mit dem Amt für Zivil- und Brandschutz den Ast- und Baumbruch beseitigt. Die Schäden an der Zaunanlage werden in den nächsten Tagen behoben.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Sophia Scheder
Stadt Würzburg
Waldfriedhöfe
Wetterlagen
Wind
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!