Würzburg

Wenn die Kirche bei Rocksongs bebt

Das Bild zeigt den Initiator und Moderator des Kirchenabends, Stefan Rieß, im Altarraum der St. Jakobus-Kirche.
Foto: Gerhard Burkard | Das Bild zeigt den Initiator und Moderator des Kirchenabends, Stefan Rieß, im Altarraum der St. Jakobus-Kirche.

Drei Griffe für die Ewigkeit ("Smoke on the Water" von Deep Purple) und "Highway to Hell" von AC/DC sind auch für die Kirche geeignet. Mit diesem Kulturverständnis kamen die Besucher beim Kirchenabend mit Pop- und Rocksongs voll auf ihre Kosten. Das gut gefüllte Gotteshaus St. Jakobus in Versbach bot dazu eine hervorragende Akkustik. So wurde der Abend tatsächlich zur mit Abstand rockigsten Andacht ever. "Whole Lotta Love" von Led Zeppelin in einer Kirche zu hören, war genauso faszinierend wie die Liveversion von "Smoke on the Water" der ebenfalls britischen Formation Deep Purple.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!