Waldbüttelbrunn

Wie sieht die Silberne Gemeindeplakette in Zukunft aus?

Bürgerinnen und Bürgern aus Waldbüttelbrunn, die sich um das Allgemeinwohl in vielfältiger Weise besonders verdient gemacht haben, wird im Rahmen des Neujahrsempfanges regelmäßig die Silberne Gemeindeplakette verliehen. Zur Ausführung gibt es in der dazugehörigen Satzung folgende Vorgaben: "Die silberne Gemeindeplakette hat die Form einer Medaille. Die Vorderseite zeigt Motive von Waldbüttelbrunn und der Aufschrift "Gemeinde Waldbüttelbrunn". Die Motive sind zeichnerisch und nicht erhaben dargestellt. Auf der Rückseite der Gemeindeplakette ist das Gemeindewappen dargestellt und trägt die Worte: "Für besondere Verdienste" mit dem Datum der Verleihung und dem Namen des zu Ehrenden."

Das aktuelle Motiv der Gemeindeplakette zeigt die Alte Kirche, die Kirchen St. Josef in Roßbrunn und St. Kilian in Mädelhofen sowie das frühere Rathaus in Waldbüttelbrunn. Nachdem das Rathaus in Waldbüttelbrunn sich sehr stark verändert hat und auch der Vorrat an Plaketten nur noch sehr gering ist, hat die Verwaltung  einen Aufruf im Gemeindeboten zu einer eventuellen Neugestaltung gestartet und auch bei entsprechenden Vereinen nachgefragt, so Bürgermeister Klaus Schmidt (SPD) in der Gemeinderatssitzung. Aus der Bürgerschaft kamen daraufhin zwei Vorschläge: Das Motiv soll die Ballsporthalle, das Bürgerhaus Roßbrunn sowie den Bürgersaal Mädelhofen zeigen und das andere Motiv soll den Lindenbaum in Waldbüttelbrunn (Höchberger Straße/Ecke Schulstraße) zeigen.

Gemeinderäte uneinig

Das war den Gemeinderäten zu wenig. Während Wiljo Mieseler (SPD) dafür plädierte, die alte Form nochmal nachpressen zu lassen, bis das Rathaus und seine Umgebung fertig sind und dann eine neue Gestaltung anzugehen, plädierte Ingrid Koch (Bündnis 90/Die Grünen) für ein neues Motiv, das ortsbildprägende "Haus am Horizont" hinter der Ballsporthalle. Winfried Körner regte an, einen Künstler zu beauftragen, mehrere Entwürfe zu entwickeln, die dann vom Gemeinderat in einer der nächsten Sitzungen begutachtet und letztlich auch beschlossen werden sollen. Dem konnte sich die Mehrheit des Rates anschließen, zumal eine Vorgabe ist, dass das Haus am Horizont mit einfließen soll.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Weitere Artikel
Themen & Autoren
Waldbüttelbrunn
Matthias Ernst
Bündnis 90/ Die Grünen
Klaus Schmidt
Mädelhofen
Roßbrunn
SPD
Stadträte und Gemeinderäte
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!