Würzburg

Würzbug: Lastenrad KonRad demnächst auf der Straße unterwegs

(von links): Rainer Ankenbrand, Sparkassenstiftung für die Stadt Würzburg, Bürgermeister Martin Heilig, Klaus Wenger, Vorsitzender Würzburger Umwelt- und Naturstiftung, Philipp Mähler, Klimamanager Stadt Würzburg und André Fischer, Vorsitzender Stadtjugendring Würzburg bei der Übergabe des Lastenrades.
Foto: Lorena Neeser | (von links): Rainer Ankenbrand, Sparkassenstiftung für die Stadt Würzburg, Bürgermeister Martin Heilig, Klaus Wenger, Vorsitzender Würzburger Umwelt- und Naturstiftung, Philipp Mähler, Klimamanager Stadt Würzburg und ...

Die Stadt Würzburg, vertreten durch Klimabürgermeister Martin Heilig, Philipp Mähler (Klimamanager Umweltstation Stadt Würzburg) haben zusammen mit Rainer Ankenbrand von der Sparkassenstiftung und Klaus Wenger, Vorsitzender der Umwelt- und Naturstiftung, ein gefördertes Lastenfahrrad an den Geschäftsführer des Stadtjugendrings Würzburg Felix Hofmann und an den Vorsitzenden des Stadtjugendrings André Fischer übergeben. "Ich finde es schön, dass der Stadtjugendring jetzt auch ein Lastenfahrrad besitzt und somit umweltfreundlich und innovativ unterwegs ist", so Heilig. Das Förderprogramm für Lastenräder ist laut Pressemitteilung der Stadt Bestandteil des Aktionsprogrammes Sauber Mobil. "Mein Dank geht auch an die Sparkassenstiftung, die uns in diesem Förderprogramm unterstützt und die Lastenräder mit finanziert haben," so der Bürgermeister weiter.

Die Fördersumme für das Lastenfahrrad beläuft sich auf insgesamt 4000 Euro, dabei kamen von der Sparkassenstiftung 2000 Euro, von der Würzburger Umwelt- und Naturstiftung 1000 Euro und von der Aktion Sauber Mobil, Stadt Würzburg 1000 Euro. Das Lastenrad KonRad wurde vom Stadtjugendring vor allem aufgrund des Jahresschwerpunkts "Klima" angeschafft und wird für eigene Veranstaltungen an Schulen, Jugendzentren und Jugendverbänden benutzt. Das Lastenrad ist zudem ausleihbar für die Mitgliedsverbände des Stadtjungendrings, heißt es weiter in der Pressemitteilung.

Das Förderprogramm für Lastenräder wurde in Würzburg erstmalig 2019 gestartet. Damals standen 50 000 Euro von der Sparkassenstiftung als Spende zur Verfügung. Dieses Jahr waren es rund 70 000 Euro Fördersumme, die bereits nach einem Tag fast erschöpft waren. Damit wurden knapp 60 Lastenräder gefördert.

Die Initiative freies Lastenrad bietet viele unterschiedliche Modelle zum kostenlosen Verleih für bis zu drei Tage an. Mehr Informationen unter: www.lastenrad-wuerzburg.de.

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Bürgermeister und Oberbürgermeister
Jugendverbände
Jugendzentren
Stadt Würzburg
Städte
Umweltfreundlichkeit
Umweltstationen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!