Würzburg

MP+Würzburg: Der autofreie Sonntag am Oberen Mainkai ist vom Tisch

Der Grünen-Vorschlag den Mainkai zeitweise für den Verkehr zu sperren ist endgültig im Stadtrat gescheitert. Wo die rechtlichen Schwierigkeiten liegen.
Die temporäre Sperrung am Oberen Mainkai zwischen Alter Mainbrücke und Wirsbergstraße wird es nicht geben. 
Foto: Ulises Ruiz | Die temporäre Sperrung am Oberen Mainkai zwischen Alter Mainbrücke und Wirsbergstraße wird es nicht geben. 

Der Obere Mainkai bleibt dem Kfz-Verkehr auch am Sonntag erhalten: In seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause hat der Stadtrat seine eigene Entscheidung vom 20. Mai zurückgenommen und sich mit Mehrheit gegen den Antrag der Grünen ausgesprochen, den Mainkai zwischen Wirsbergstraße und Alter Mainbrücke sonntags zwischen 10 Uhr und 22 Uhr zur autofreien Uferpromenade zu machen. Auch auf ein Rechtsgutachten zum Thema wird verzichtet. Der Stadtrat hat sich damit doch noch der Rechtsauffassung der Regierung von Unterfranken angeschlossen, die eine Sperrung des Mainkais für rechtlich nicht zulässig hält.

Weiterlesen mit MP+