Würzburg

Würzburg: Mit diesen Kandidaten möchte die AfD in den Stadtrat

Zum ersten Mal kandidiert die AfD in Würzburg für den Stadtrat. Dabei hat die Partei ein ambitioniertes Ziel. Auf der Kreistagsliste stehen bekannte Gesichter.
Das sind die sieben Spitzenkandidaten der AfD für die Stadtratswahl in Würzburg.
Foto: AfD Kreisverband Würzburg | Das sind die sieben Spitzenkandidaten der AfD für die Stadtratswahl in Würzburg.

17 von 50 möglichen Plätzen hat die AfD auf ihrer Stadtratsliste laut Pressemitteilung für den Würzburger Stadtrat besetzt. Nennen will die Partei dieser Redaktion allerdings nur die ersten sieben Kandidaten, "weil der Wahlkampf sich sowohl personell als auch inhaltlich auf die Spitzenkandidaten konzentriert." Auf Listenplatz eins und damit als Spitzenkandidat geht Wolfgang von Eyb ins Rennen.

In ihrem Wahlprogramm gehe es vor allem darum, alle für Würzburg wichtigen Themen sachlich zu bearbeiten. Bei der Klimapolitik wolle man kühlen Kopf bewahren anstatt in "Klima-Hysterie" zu verfallen. "Auch der Sicherheit im öffentlichen Raum wird Priorität eingeräumt", heißt es in der Pressemitteilung weiter. Bei der Verkehrspolitik will die AfD "ideologiefrei" vorgehen und bei den Stadtfinanzen setzten sie auf Sparsamkeit und solide Haushaltsführung.

AfD will in Fraktionsstärke in den Stadtrat

Das Ziel der AfD für die Kommunalwahl ist es, zukünftig in Fraktionstärke vertreten zu sein. Bei der Europawahl 2019 kam sie in Würzburg auf knapp sechs Prozent, in den Stadtteilen Lindleinsmühle und Heuchelhof sogar auf zweistellige Werte. Bei der Landtagswahl 2018 erreichte die AfD überall minimal bessere Werte.

Auf Kreistagsebene stellt die AfD eine Liste mit 23 Teilnehmern. Auch hier gab der Kreisverband nur die ersten fünf Namen bekannt. Weil das Landratsamt die Wahlvorschläge aber bereits bekannt gab, ist hier die gesamte Liste verfügbar. Spitzenkandidat ist Landratskandidat Olaf Stabrey. Auf Listenplatz drei und sieben befinden sich mit Berthold Seifert und dem bereits 87-jährigen Ernst-Alfred Kienast zwei Kandidaten, die aktuell für die Republikaner im Kreistag sitzen. Elf der 23 Kandidaten sind bereits im Ruhestand.

AfD-Liste für den Würzburger Stadtrat
  • 1. Wolfgang von Eyb
  • 2. Ludwig Mechler
  • 3. Helmut Faul
  • 4. Lothar Schlichting
  • 5. Herold Peters-Hartmann
  • 6. Silvio Kante
  • 7. Erika Lenz
AfD-Liste für den Kreistag
  • 1. Olaf Stabrey
  • 2. Mario Cerdini
  • 3. Berthold Seifert
  • 4. Rolf Klemm
  • 5. Thomas Gram
  • 6. Eugen Heck
  • 7. Ernst-Alfred Kienast
  • 8. Hans Baureis
  • 9. Otto Straßner
  • 10. Gundo Vollrath
  • 11. Alfred Markert
  • 12. Dietmar Huff
  • 13. Michael Deubert
  • 14. Titus Hay
  • 15. Willy Arnold
  • 16. Christoph Edelmann
  • 17. Heidrun Heß
  • 18. Anett Piepenbrink
  • 19. Sven Thauer
  • 20. Michael Reichelt
  • 21. Brigitte Zorcec
  • 22. Maximilian Dörr
  • 23. Ingrid Kreßmann
Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren
Würzburg
Tim Eisenberger
Alternative für Deutschland
Berthold Seifert
Europawahlen
Kommunalwahl 2020 in Würzburg
Kommunalwahlen
Kreistage
Stadträte und Gemeinderäte
Verkehrspolitik
Wahlkampf
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (27)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!