Randersacker

MP+Würzburg: Stefanie Wierlemann will für die  ÖDP in den Bundestag

Ihre Partei sei durchaus erfolgreich, aber nicht präsent, sagt die 43-Jährige aus Randersacker. Wie die Hausfrau und dreifache Mutter das ändern möchte.
Für die ÖDP tritt Stefanie Wierlemann aus Randersacker als Direktkandidatin bei der Bundestagswahl an.
Foto: Fabian Gebert | Für die ÖDP tritt Stefanie Wierlemann aus Randersacker als Direktkandidatin bei der Bundestagswahl an.

Wer hätte das gedacht: Hinter dem Haus in der dicht bebauten Ochsenfurter Straße in Randersacker tut sich ein wahres Kleinod von einem Garten auf. Hier lebt mit ihrer Familie Stefanie Wierlemann, die bei der Bundestagswahl im September als Direktkandidatin für die ÖDP (ökologisch-demokratische Partei) in Stadt und Landkreis Würzburg antritt. In ihrem Garten praktiziert die 43-Jährige das, wofür auch ihre Partei steht: einen naturverträglichen Umgang mit der Umwelt.

Weiterlesen mit MP+