Würzburg

Würzburg: Tauben sollen in die Taubenschläge gelockt werden

Wie umgehen mit den Tauben in Würzburg? Der Stadtrat hat nun einem neuen Konzept zugestimmt. Kritik daran kommt jedoch von Würzburgs bekanntester Taubenschützerin.
Wie soll man mit den Tauben in Würzburg umgehen? Der Stadtrat hat nun ein neues Taubenkonzept beschlossen.
Foto: Obermeier | Wie soll man mit den Tauben in Würzburg umgehen? Der Stadtrat hat nun ein neues Taubenkonzept beschlossen.

Nach dem Bau- und Ordnungsausschuss hat jetzt auch der Stadtrat dem neuen Taubenkonzept der Stadt zugestimmt. Wichtigstes Ziel ist es, möglichst viele Tauben in die vorhandenen betreuten Taubenschläge zu locken, in denen sie auf Kosten der Stadt gefüttert und tierärztlich betreut werden. In den Taubenschlägen im Rathaus und im Quellenbach-Parkhaus wird ein Großteil der Gelege entnommen und durch Gipseier ersetzt, um eine unkontrollierte Vermehrung der Taubenpopulation zu verhindern.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung