Frauenland

MP+Würzburg: Unbekannte zerstören Israel-Flagge vor Landratsamt

Unbekannte haben in der Nacht auf Donnerstag eine Israel-Flagge vor dem Landratsamt Würzburg abgerissen und zerstört. Wie Landrat Eberth den Tätern die Stirn bieten will.
Sie sollte auch eine Mahnung für Frieden sein - nun wurde sie mutwillig zerstört: die israelische Flagge am Landratsamt Würzburg. Landrat Thomas Eberth (2.v.l.), Klaus Rostek (r.), Kathrin Jungmann (l.) und Hausmeister Roland Lorenz, hatten sie am Mittwoch anlässlich des Jahrestags der Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel gehisst.
Foto: Lucas Kesselhut | Sie sollte auch eine Mahnung für Frieden sein - nun wurde sie mutwillig zerstört: die israelische Flagge am Landratsamt Würzburg. Landrat Thomas Eberth (2.v.l.), Klaus Rostek (r.), Kathrin Jungmann (l.) und Hausmeister Roland Lorenz, hatten sie am Mittwoch anlässlich des Jahrestags der Aufnahme von diplomatischen Beziehungen zwischen Deutschland und Israel gehisst.

Wie die Polizei mitteilt, rissen in der Nacht zum Donnerstag ein oder mehrere unbekannte Täter eine israelische Nationalflagge vom Mast, die am Mittwoch am Würzburger Landratsamt in der Zeppelinstraße gehisst worden war. Die Kriminalpolizei Würzburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet um Hinweise von Zeugen.Nach bisherigen Erkenntnissen handelt es sich um den ersten anti-israelischen Vorfall in der Region seit der aktuellen Verschärfung der Lage im Nahen Osten.

Weiterlesen mit MP+
MP+ Tagespass
1,99 EUR/einmalig
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • 24 Stunden gültig
  • Einmalige Zahlung
  • Endet automatisch
MP+ mit ePaper
26,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven MP+-Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat