Würzburg

Würzburger Anwalt zeigt Facebook an

Chan-jo Jun wirft Facebook vor, nicht genügend gegen Volksverhetzung und Gewalt im Netz zu tun. Jetzt sollen Staatsanwälte den Druck auf Mark Zuckerberg und Co. erhöhen.
Würzburger Anwalt zeigt Facebook an       -  Würzburg, Rechtsanwalt Chan-Jo Jun (in seiner Kanzlei) geht gegen Hasskommentare bei Facebook vor
Foto: Thomas Obermeier | Würzburg, Rechtsanwalt Chan-Jo Jun (in seiner Kanzlei) geht gegen Hasskommentare bei Facebook vor

Chan-jo Jun hat sich mächtige Gegner ausgesucht. Der Würzburger Anwalt für IT-Recht wirft dem Internet-Riesen Facebook unter anderem Volksverhetzung, Gewaltdarstellung und die Unterstützung terroristischer Vereinigungen vor. Bei der Staatsanwaltschaft München I hat er Strafanzeige gegen elf führende Facebook-Manager erstattet, darunter auch Mark Zuckerberg. Juns Einsatz wirkt: Nächsten Montag ist er Gast bei Bundesjustizminister Heiko Maas in Berlin. SPD-Politiker Maas und die zuständige EU-Kommissarin Vera Jourova haben zu einer Diskussionsveranstaltung unter dem Titel „Gemeinsam gegen Hass im Netz ...

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung