Würzburg

Würzburger Apotheke komplett verwüstet: 25-Jähriger verurteilt

Die Tat dauerte zwei Stunden, die Zerstörung war groß: Bei einem spektakulären Einbruch am Ringpark im Dezember ging es um Drogensucht. Jetzt kam der Fall vor Gericht.
Apotheke (Symbolfoto).
Foto: dpa | Apotheke (Symbolfoto).

Die Zerstörung war immens: Im Dezember 2019 verwüsteten Einbrecher nachts die Räume einer Apotheke in Würzburg und hinterließen einen Schaden in der Größenordnung von 200.000 Euro. Eine Überwachungskamera hatten die Tat in voller Länge aufgezeichnet: Über zwei Stunden lang rissen die zwei jungen Männer Regale herunter, zertrampelten auf dem Boden Medikamente im Wert von alleine 40.000 Euro, zerstörten Mobiliar und Computer und nahmen ein Bett für den Nachtdienst auseinander. Einen der Einbrecher hat ein Schöffengericht jetzt zu drei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Außerdem ordnete es seine Unterbringung ...

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat