Würzburger CSU: Abschied vom Politik-Duo Stamm und Jörg

Christine Bötsch ist die neue Chefin der Würzburger CSU. Mit der Wahl wurde das Kapitel Oliver Jörg nach 14 Jahren beendet. Warum das eine Zäsur für die CSU ist.
Oliver Jörg gratuliert der neuen Ehren-Vorsitzenden der Würzburger CSU, Barbara Stamm. 
Foto: Fabian Gebert | Oliver Jörg gratuliert der neuen Ehren-Vorsitzenden der Würzburger CSU, Barbara Stamm. 

Zäsur. Das war das Wort des Abends. Auf der Tagesordnung stand die turnusmäßige Neuwahl der Würzburger CSU-Spitze. Knapp 90 Delegierte waren aus den Ortsverbänden dafür ins Gemeindezentrum Heilig Kreuz in die Zellerau gekommen. Doch im gefühlten Mittelpunkt des Abends stand der Abschied vonOliver Jörg und Barbara Stamm, die beide im vergangenen Oktober ihre Mandate im Landtag verloren haben. Paul Lehrieder (Bundestagsabgeordneter), Thomas Eberth (Kreisvorsitzender Würzburg-Land) und Oberbürgermeister Christian Schuchardt priesen in ihren Reden denn auch die Verdienste des Würzburger Politiker-Duos ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!