Gerbrunn

WVV baut Glasfasernetz in Gerbrunn aus

Freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit beim Ausbau des Glasfasernetzes im Gerbrunner Gewerbegebiet „Am Kirschberg“ (von links): Bernd Hammer (Abteilungsleiter für Telekommunikation und Verkehrstechnik WVV), Bernd Riegel (Georg Riegel GmbH), Stefan Wolfshörndl (Erster Bürgermeister Gemeinde Gerbrunn), Markus Meyer (Gemeinde Gerbrunn), Jürgen Roos (Vertrieb Telekommunikation WVV), Michael Zinnhobel (Fensterbau Zinnhobel), Wolfgang Ulrich (Architekt Ulrich GmbH).
Foto: Cornelia Wagner (WVV) | Freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit beim Ausbau des Glasfasernetzes im Gerbrunner Gewerbegebiet „Am Kirschberg“ (von links): Bernd Hammer (Abteilungsleiter für Telekommunikation und Verkehrstechnik WVV), Bernd Riegel (Georg Riegel GmbH), Stefan Wolfshörndl (Erster Bürgermeister Gemeinde Gerbrunn), Markus Meyer (Gemeinde Gerbrunn), Jürgen Roos (Vertrieb Telekommunikation WVV), Michael Zinnhobel (Fensterbau Zinnhobel), Wolfgang Ulrich (Architekt Ulrich GmbH).

Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) übernimmt den Ausbau des Glasfasernetzes im Industriegebiet „Am Kirschberg“ in Gerbrunn. Unlängst fand dazu ein symbolischer Spatenstich statt. Gewerbetreibende können dort bald die Vorteile moderner Highspeed-Datenleitungen nutzen, so eine WVV-Pressemitteilung. Auf Wunsch kann ein Glasfaserhausanschluss realisiert werden, um Glasfaserprodukte wie Internet, Telefon, Triple Play und TV uber die WVV und ihre Partner beziehen zu können„Glasfaser ist die Grundlage für eine zukunftssichere und schnelle Kommunikation.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!