Würzburg

WVV-Umweltpreis: Abstimmung ist bis 12. Juli möglich

Die Würzburger Versorgungs- und Verkehrs-GmbH (WVV) hat in diesem Jahr den WVV Umweltpreis ins Leben gerufen, um Umweltprojekte mit einer Gesamtsumme von 20 000 Euro zu fördern. Alle Bürgerinnen und Bürger können nun bis 12. Juli mitbestimmen, welche Projekte in das Finale kommen, teilt die WVV mit.Seit April sind gemeinnützige Vereine, Schulen, Stiftungen, gGmbHs und Einrichtungen in kommunaler bzw. kirchlicher Trägerschaft im Geschäftsgebiet der WVV eingeladen, sich mit ihren Umweltprojekten auf www.wvv-umweltpreis.de zu bewerben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!