Zell

Zell bekommt keine neuen Baugebiete

Michael Öchsner vom Büro Auktor erklärt im Gemeinderat die potenzielle Flächennutzung.
Foto: Felix Hüsch | Michael Öchsner vom Büro Auktor erklärt im Gemeinderat die potenzielle Flächennutzung.

In Zell wird es in absehbarer Zukunft keine neuen Baugebiete geben. Darüber diskutierten und entschieden die Mitglieder des Marktgemeinderats, als der Flächennutzungsplan auf der Agenda stand. Dass sich die Gespräche und Abstimmungen am Dienstagabend in der Maintalhalle länger hinziehen konnten, war im Vorfeld zu erwarten. Dass man sich aber ganze zweieinhalb Stunden mit den Entscheidungen zum Thema Flächennutzungsplan (FNP) beschäftigen würde, nicht unbedingt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!