Würzburg

MP+Zeller Straße in Würzburg wird Einbahnstraße auf Probe

Die CSU-Fraktion hat eine Ausschuss-Entscheidung des Würzburger Stadtrats reklamiert -und ist damit jetzt gescheitert. Das letzte Wort ist aber noch nicht gesprochen.
Ab August werden am Ende in der Zeller Straße stadteinwärts keine Autos mehr an der Ampel warten - der Stadtrat hat beschlossen, 12 Monate lang eine Einbahn-Regelung zu testen.
Foto: Patrick Wötzel | Ab August werden am Ende in der Zeller Straße stadteinwärts keine Autos mehr an der Ampel warten - der Stadtrat hat beschlossen, 12 Monate lang eine Einbahn-Regelung zu testen.

Es bleibt vorerst beim Einbahnstraßen-Probebetrieb im unteren Teil der Zeller Straße ab August: Die CSU-Fraktion ist im Stadtrat mit ihrem Versuch gescheitert, die Entscheidung des Ausschusses für Planung, Umwelt und Mobilität (Puma) vom 16. Juni nachträglich zu kippen. Nach einer erneut kontroversen Debatte stimmte auch der Stadtrat dem Einbahnstraßen-Test mit einer klaren Mehrheit von 29 zu 21 Stimmen zu.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!