Würzburg

Zusatzvorstellung für "Ramper, der Tiermensch"

Die Musik liefert live das Kammerensemble 'Küspert & Kollegen'.
Foto: Küspert & Kollegen | Die Musik liefert live das Kammerensemble "Küspert & Kollegen".

Einer der Höhepunkte im Programm der Stadtleseaktion "Würzburg liest ein Buch" rund um das Werk des Würzburger Autors Max Mohr ist die Aufführung des selten gezeigten  Stummfilms "Ramper – der Tiermensch" am Sonntag, 25. Juli. Da die 11-Uhr-Vorstellung bereits ausverkauft ist, setzt das Würzburger Central Programmkino eine Zusatzvorstellung um 13.30 Uhr an, für die noch auf der Internetseite des Kinos reserviert werden könne, wie es im Presseschreiben heißt.

Ramper, ein Polarforscher, strandet im Eis, wirft in vielen Jahren des Alleinseins scheinbar alles Menschliche ab, wird dann aber gefunden und landet als "Tiermensch" bei einem Varieté. Wie Kaspar Hauser wird er mitten hinein in ein Tollhaus gestoßen und hat nur den einen Wunsch, nach Grönland zurückzukehren.

Der Film mit den Stummfilmstars Paul Wegener, Kurt Gerron und Mary Johnson wurde  in den 20er Jahren weltweit gezeigt und lief auch im Oli-Kino in Würzburg. Für die Aufführung an diesem Sonntag komponierte der auf Stummfilmbegleitung spezialisierte Jazz-Musiker Werner Küspert eine neue zeitgemäße Musikinterpretation und bringt sie mit seinem Kammerensemble "Küspert & Kollegen" live auf die Bühne des Programmkinos.

Kontakt: Central im Bürgerbräu, Frankfurter Straße 87, Sonntag, 25. Juli, 13.30 Uhr, Karten gibt's für 12 Euro (erm. 10 Euro) unter www.central-bb.de

Nichts mehr verpassen: Abonnieren Sie den Newsletter für die Region Würzburg und erhalten Sie dreimal in der Woche die wichtigsten Nachrichten aus Ihrer Region per E-Mail.
Themen & Autoren / Autorinnen
Würzburg
Kaspar Hauser
Kurt Gerron
Max Mohr
Performances
Polarforscher
Programmkinos
Stummfilme
Zirkus und Varieté
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!