Garitz

Ein Medaillenregen für die Garitzer Kampfsportschule

Elfmal Gold, dreimal Silber und viermal Bronze - das ist die überaus positive Bilanz, die Trainer Yves Engel und die Sportlerinnen und Sportler der Kampfsportschule des SV Garitz nach ihrer Rückkehr von den "World Martial Arts Games" im slowenischen Podčetrtek voller Stolz ziehen können.
Reich dekoriert: Unser Bild zeigt die Garitzer Kampfsportler um (vorne, von links) Maik Schneider, Emely Metz, Laura Offner und Andrea Offner sowie (hinten, von links) Yannik Engel und Trainer Yves Engel. Foto: Klaus Werner       -  Reich dekoriert: Unser Bild zeigt die Garitzer Kampfsportler um (vorne, von links) Maik Schneider, Emely Metz, Laura Offner und Andrea Offner sowie (hinten, von links) Yannik Engel und Trainer Yves Engel. Foto: Klaus Werner
| Reich dekoriert: Unser Bild zeigt die Garitzer Kampfsportler um (vorne, von links) Maik Schneider, Emely Metz, Laura Offner und Andrea Offner sowie (hinten, von links) Yannik Engel und Trainer Yves Engel. Foto: Klaus Werner

Das Ereignis, auf das sich die Athleten über Wochen gezielt vorbereitet hatten, begeisterte Zuschauer und Athleten gleichermaßen. Fast 800 Kilometer von Bad Kissingen entfernt, kämpften 500 Teilnehmer aus 23 Nationen um die Platzierungen. Die Mädchen und Jungen des SV Garitz im Alter von neun bis 16 Jahren vertraten ihr Land würdig im Wettkampf gegen die internationale Konkurrenz.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!