MP+Botschaft der deutschen Nationalelf vor Japanspiel: Wichtiges Zeichen oder überflüssig?

"Die Fifa verbietet uns den Mund", sollte die Geste der Nationalmannschaft vor ihrem ersten Spiel in Katar bedeuten. Ein starkes Zeichen? Was meinen Sie?
Die deutsche Mannschaft setzt beim Teamfoto ein Zeichen. 
Foto: Robert Michael (dpa) | Die deutsche Mannschaft setzt beim Teamfoto ein Zeichen. 

Die deutschen Fußball-Nationalspieler haben sich beim Mannschaftsfoto unmittelbar vor dem Anpfiff der WM-Partie gegen Japan demonstrativ die Hand vor den Mund gehalten.Die DFB-Auswahl sendete damit sehr offensichtlich ein Zeichen an den Fußball-Weltverband FIFA, der in Katar die „One Love”-Kapitänsbinde von Manuel Neuer und sechs weiteren europäischen Mannschaftskapitänen verboten hatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!