Rödelmaier

Die DJK Dampfach schwächelt erneut: Die Meisterschaft muss noch warten

Gegen Altbessingen müht sich der Tabellenführer zu einem 1:1. Während Oberschwarzach seine Hausaufgaben souverän erledigt, verliert Münnerstadt in Hirschfeld den Anschluss.
Dampfachs Leon Heppt (links) kommt zu spät, Altbessingens Keeper Andreas Full hat die Kugel.
Foto: PresseFoto Evans / Ryan Evans | Dampfachs Leon Heppt (links) kommt zu spät, Altbessingens Keeper Andreas Full hat die Kugel.

DJK Dampfach – DJK Altbessingen 1:1 (0:1). Ein eher maues Spiel ohne besondere Höhepunkte lieferten sich Dampfach und Altbessingen. Vor allem der von Dampfach erhoffte Höhepunkt mit der Meisterschaft blieb aus, das Remis reicht (noch) nicht zum Titel. Beide Mannschaften agierten mit vielen langen Bälle, die aber viel zu oft ins Leere liefen. Die Gäste gingen dennoch früh in Führung, ein Freistoß von Manuel Burkard schlug genau im Winkel ein. Dampfach hingegen hatte kaum Chancen zu verzeichnen. Lediglich kurz vor der Pause scheiterte Julian Langer nach feinem Doppelpass an der Querlatte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!