Haßfurt

Nach dem Weckruf gab es kein Halten mehr

Im ersten Drittel hatten die Haßfurter „Hawks“ (von links Alexander Stahl und Daniel Hora) gegen die „Black Bears“ aus Freising (vorne Felix Kammermeier) noch ganz schön zu tun. Dann aber rollte der ESC-Express und war nicht mehr aufzuhalten.
Foto: Ralf Naumann | Im ersten Drittel hatten die Haßfurter „Hawks“ (von links Alexander Stahl und Daniel Hora) gegen die „Black Bears“ aus Freising (vorne Felix Kammermeier) noch ganz schön zu tun. Dann aber rollte der ESC-Express und war nicht mehr aufzuhalten.

Eishockey (rn) Landesliga Bayern Gr. 1   TSV Trostberg – EV Dingolfing 4:5   ESC Vilshofen – SE Freising n.V. 6:5   EHC Bad Aibling – EV Moosburg 2:4   EC Pfaffenhofen – ESC Haßfurt 7:0   ESV Waldkirchen – ERSC Amberg 3:4   VER Selb 1b – EV Dingolfing n.V. 7:8   ESC Haßfurt – SE Freising 13:2   EHC Bad Aibling – VER Selb 1b 6:4       ...

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!