Kirchaich mit Nützelbach

Fußball: Oskar Geus erhält die "Goldene Pfeife"

Mit der 'Goldenen Pfeife' zum Schiedsrichter des Jahres gekürt: Oskar Geus (Mitte), eingerahmt von der Vorstandschaft der Schiedsrichtergruppe Haßberge Alexander Bergmann (links) und Christian Wetz.
Foto: Frank Bühl | Mit der "Goldenen Pfeife" zum Schiedsrichter des Jahres gekürt: Oskar Geus (Mitte), eingerahmt von der Vorstandschaft der Schiedsrichtergruppe Haßberge Alexander Bergmann (links) und Christian Wetz.

Jährlich führt die Schiedsrichtergruppe Haßberge an ihrem Kameradschaftsabend Ehrungen für langjährige Schiedsrichter durch, als Höhepunkt wird dann die „Goldene Pfeife“ überreicht. In diesem Jahr lief das alles aber etwas anders ab. Wegen der Pandemie wurde Oskar Geus noch vor dem neuerlichen "Lockdown" zu Hause überrascht und zum „Schiedsrichter des Jahres“ der Schiedsrichtergruppe Haßberge gekürt.

Geus ist ein ehemaliger Bezirksligaschiedsrichter, der im kommenden Februar seinen 80. Geburtstag feiert und immer noch einsatzbereit ist. Außerdem steht Oskar Geus bei sämtlichen Veranstaltungen der Schiedsrichtergruppe mit Rat und Tat zur Seite, schreibt die Schiedsrichtergruppe in einer Pressemitteilung.

Geus sei weit über die Landkreisgrenzen hinaus bekannt, vor allem wegen seiner humorvollen Art.  "Für so manchen Vereinsvertreter, Spieler und Schiedsrichterkollegen ist Oskar einfach ein Unikat, weshalb sich jeder, der ihn kennt, wünscht, dass er noch lange gesund und uns auf dem Fußballplatz erhalten bleibt", endet die Mitteilung.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Kirchaich mit Nützelbach
Fußballfelder
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)