Zeil

MP+Gut Holz Zeil: Hickhack um das Bundesliga-Heimspiel gegen Hirschau

Im Vorfeld der Zweitliga-Partie zwischen Zeil und Rot-Weiß Hirschau gibt es Streit zwischen beiden Teams. Der Haßbergverein will verlegen, die Oberpfälzer aber unbedingt spielen.
Muss gegen Hirschau am Samstagmittag ran: Die Mannschaft von Gut Holz Zeil, die allerdings erneut auf Spieler der Zweiten Mannschaft zurückgreifen müssen.
Foto: Ralf Naumann | Muss gegen Hirschau am Samstagmittag ran: Die Mannschaft von Gut Holz Zeil, die allerdings erneut auf Spieler der Zweiten Mannschaft zurückgreifen müssen.

Samstag, 22. Januar, 13.30 Uhr: Gut Holz Zeil empfängt zum Heimspiel in der 2. Bundesliga Mitte Rot-Weiß Hirschau zum Verfolger-Duell. Nachdem bereits in der Vorwoche das Corona-Virus die Zeiler Mannschaft nur stark ersatzgeschwächt zum Spiel in Rothenbergen antreten ließ, wird "Gut Holz" auch diesmal auf Spieler der Zweiten Mannschaft zurückgreifen müssen. Einer Verlegung der Partie stimmten die Oberpfälzer nicht zu.Vorausgegangen war ein umfangreicher Schriftverkehr zwischen Zeil, Hirschau und Spielleiter Robert Rammler.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!