Haßfurt

Jakub Sramek kehrt zurück: Ein "Kracher" für den ESC Haßfurt

Kurz vor dem Landesliga-Start haben die Hawks den 27-Jährigen zurückgeholt, obwohl sie keinen Spieler mehr holen wollten. Doch das ist nicht das einzige Kuriose an dem Transfer.
Der Topscorer ist wieder da: Jakub Sramek, der bereits 78 Mal für die Hawks im Einsatz war, streift sich in Zukunft wieder das ESC-Trikot über.
Foto: Ralf Naumann | Der Topscorer ist wieder da: Jakub Sramek, der bereits 78 Mal für die Hawks im Einsatz war, streift sich in Zukunft wieder das ESC-Trikot über.

251 Scorerpunkte in 78 Partien: Zwei Jahre lang bereitete Jakub Sramek den Fans des ESC Haßfurt unheimlich viel Freude. Und das wird er demnächst wieder tun. "Jakub spielt wieder für den ESC", erklärte ESC-Vorstandsmitglied Martin Reichert kurz vor dem Saisonstart der Eishockey-Landesliga und sprach selbst vom "Kracher schlechthin. Für Haßfurt und speziell unserem Verein ist das ein Wahnsinn."Die unerwartete Rückkehr dürfte auch die ESC-Anhänger sehr freudig stimmen – und gleichzeitig zum Staunen bringen: Immerhin steht der 27-jährige Tscheche noch als Neuzugang im Kader der Passauer Black Hawks.

Weiterlesen mit
mit ePaper
25,99 EUR/Monat
  • Gedruckte Zeitung digital als ePaper
  • Alle exklusiven -Artikel lesen
  • Gratis News-App
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • 1 Monat kostenlos testen

Für Zeitungs-Abonnenten ab 8,00 EUR/Monat