Haßfurt

MP+Mit nur 54 Jahren: Ex-Haßfurter Joachim "Bibi" Appel ist tot

Der ehemalige Eishockey-Torhüter des ERC Haßfurt ist am vergangenen Freitag gestorben. Für den damaligen Oberligisten war der Allgäuer vier Jahre lang aktiv.
Ein Bild aus der Saison 2003/2004: Joachim 'Bibi' Appel hütete für drei Spielzeiten in der Oberliga das Tor des ERC Haßfurt.
Foto: Ralf Naumann | Ein Bild aus der Saison 2003/2004: Joachim "Bibi" Appel hütete für drei Spielzeiten in der Oberliga das Tor des ERC Haßfurt.

Joachim "Bibi" Appel ist im Alter von nur 54 Jahren am vergangenen Freitag in Mannheim gestorben. Das meldete der DEL-Klub Adler Mannheim, mit dem der Allgäuer 1997 die deutsche Meisterschaft gefeiert hatte sowie sein Heimatverein ERC Sonthofen. Später in seiner Karriere hütete der Goalie das Tor des damaligen Eishockey-Oberligisten ERC Haßfurt für drei Spielzeiten, ehe er seine Karriere in der DEL bei den Hamburg Freezers ausklingen ließ.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!