Eltmann

Mircea Peta verlässt die Heitec Volleys

Der Außenangreifer kam in Eltmann nicht mehr viel zum Einsatz und wechselt in die zweite französische Liga an die Atlantikküste.
Mircea Peta (rechts) verlässt die Eltmanner Heitec Volleys und wechselt nach Frankreich zum Zweitligisten Saint Jean D'Illac.
Foto: Daniel Löb | Mircea Peta (rechts) verlässt die Eltmanner Heitec Volleys und wechselt nach Frankreich zum Zweitligisten Saint Jean D'Illac.

Noch in der letzten Saison war Mircea Peta Eltmanns Hauptangreifer und dank seiner Schlagkraft am Aufschlag und am Netz mit ein Garant für die Meisterschaft in der zweiten Liga. Doch nun ist das Kapitel Heitec Volleys für den Rumänen beendet. Der 25-Jährige wechselt zum französischen ProB-Ligisten Saint Jean D'Illac.

Peta, der aus der eigenen Eltmanner Jugend kommt, hatte sich zu Zweitliga-Zeiten zu einem Publikumsliebling entwickelt und sich auch im Nachwuchstraining engagiert. Noch am vergangenen Freitag leiteter er eine Einheit mit Eltmanner Kindern.

Nach der Meisterschaft in der Zweiten Liga Süd war der Lehramtsstudent zwar erst einmal aus dem Kader gestrichen, schon zu Saisonbeginn aber wieder dabei, kam fortan abe rnur selten zum Einsatz, meistens nur zum Aufschlag, eine der Stärken des Diagonal- bzw. Außenangreifers. Doch die geringe Spielzeit beim Erstliga-Aufsteiger scheint Peta nicht gereicht zu haben, beim Tabellenvorletzten der Zweiten französischen Liga in der Nähe von Bordeaux erhofft sich er sich nun mehr Einsatzzeit.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Eltmann
Matthias Lewin
Heitec Volleys Eltmann
Personen aus Rumänien
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!