Willanzheim

Erich Troll aus Großlangheim ist Schiedsrichter des Jahres der Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt

Für ihre Treue als Schiedsrichter wurden von Erich Braun (links) und Gerd Dluczek (rechts) geehrt (von links): Horst Wolf, Stefan Söhnlein, Bruno Kohlhepp, Leo Rost, Erich Troll (Schiedsrichter des Jahres 2022), Hannes Hartmeier und Steffen Barthel.
Foto: Walter Meding | Für ihre Treue als Schiedsrichter wurden von Erich Braun (links) und Gerd Dluczek (rechts) geehrt (von links): Horst Wolf, Stefan Söhnlein, Bruno Kohlhepp, Leo Rost, Erich Troll (Schiedsrichter des Jahres 2022), Hannes Hartmeier und Steffen Barthel.

Was Schiedsrichtergruppen in ganz Bayern aktuell große Probleme bereite, seien Beiträge bei Facebook, Instagram sowie in E-Mails, in denen Vereine und Spieler mit einer vermeintlich schlechten Schiedsrichterleistung von ihrem eigenen Spiel ablenken wollten.Das war die zentrale Botschaft von Schiedsrichterobmann Gerd Dluczek beim Jahresabschluss der Gruppe Kitzingen/Ochsenfurt im Sportheim des SV Willanzheim.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!