Kegeln: Landesliga

Landesliga-Kegeln: Marktbreiter Männer auswärts ohne Chance, Frauen gewinnen das Unterfrankenduell

Frauen und Männer von Germania Marktbreit kegeln in der Landesliga Nord (Symbolbild).
Foto: Christian Hüther | Frauen und Männer von Germania Marktbreit kegeln in der Landesliga Nord (Symbolbild).

Kegeln, Landesliga Nord Männer
SKC Adler Eichenhüll – Germania Marktbreit 8:0 (3524:3292)

Eine ordentliche Abreibung haben die Marktbreiter Männer bei ihrem ersten Auftritt im oberfränkischen Eichenhüll kassiert. Dabei war die Niederlage laut Pressemitteilung des Klubs auch in der Höhe verdient. Während bei Charly Haaf im Startpaar mehr möglich gewesen wäre, war Simon Hanselmann trotz gutem Spiel chancenlos gegen seinen Gegner, der eine starke Kugel spielte.

Im Mittelteil kam Frank Wille ergebnistechnisch unter die Räder. Bereits nach eineinhalb Bahnen war klar, dass der Mannschaftspunkt verloren war. Nachdem sich auch Yannick Haaf geschlagen geben musste, war die Begegnung entschieden. Dennoch kämpften Roland Knieling und Christian Rüth um den Ehrenpunkt. Damit bleiben die Marktbreiter in der unteren Tabellenregion.

Marktbreit: Rückner – Hanselmann 4:0 (613:567), Löhrlein – C. Haaf 2:2 (559:552), Hübner – Wille 2,5:1,5 (617:567), Kraus – Y. Haaf 3:1 (569:549), Teufel – Rüth 3:1 (567:539), Gunzelmann – Knieling 4:0 (599:518).

Anzeige für den Anbieter KISaD über den Consent-Anbieter verweigert

Kegeln, Landesliga Nord Frauen
Germania Marktbreit – KC Oberaltertheim 7:1 (3109:2878)

Anders als in den vorherigen Auswärtsspielen blieben die Marktbreiterinnen auf heimischer Anlage erfolgreich und siegten klar gegen den Aufsteiger aus Oberaltertheim. Der erste Spielabschnitt mit Theresa Tiedemann und Ute Endres verlief bei nur fünf Kegeln Unterschied im Mannschaftsergebnis ausgeglichen, beide Teams sicherten sich je einen Punkt.

Im Mittelpaar zogen die Gastgeberinnen mit den siegreichen Julia Weiß und Nadine Malloy davon. Weiß distanzierte mit 554 Punkten zugleich ihre Gegnerin um 139 Kegel, was eine Vorentscheidung darstellte. Dennoch ließen sowohl Claudia Gadaleta als auch Anja Obernöder im Schlusspaar nicht nach und bescherten den Marktbreiterinnen weitere Punkte.

Marktbreit: Tiedemann – Götzelmann 2:2 (485:497), Endres – Brand 3:1 (509:492), Weiß – Müller 4:0 (554:415), Malloy – Endrich 2:2 (494:493), Gadaleta – Göbel 3:1 (526:512), Obernöder – Balling 4:0 (541:469).

Anzeige für den Anbieter KISaD über den Consent-Anbieter verweigert
Themen & Autoren / Autorinnen
Marktbreit
Frauenmannschaften
Männer
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 50 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!

Weitere Artikel