Kitzingen

MP+Marktbreit-Martinsheim II kehrt in der Relegation in die Kreisklasse zurück, Mainsondheim steigt in die A-Klasse ab

Nur ein Jahr dauert der Aufenthalt von Marktbreit-Martinsheim II in der A-Klasse. In der Kreisklassen-Relegation setzt sich die Kreisliga-Reserve deutlich gegen Mainsondheim durch.
Die FG Marktbreit-Martinsheim II feiert nach dem Sieg im Relegationsspiel gegen den SC Mainsondheim auf dem Sportgelände des SSV Kitzingen den Aufstieg in die Kreisklasse.
Foto: Hans Will | Die FG Marktbreit-Martinsheim II feiert nach dem Sieg im Relegationsspiel gegen den SC Mainsondheim auf dem Sportgelände des SSV Kitzingen den Aufstieg in die Kreisklasse.

Die FG Marktbreit-Martinsheim II kehrt nach nur einer Runde in die Kreisklasse zurück. Der A-Klassen-Zweite setzte sich auf dem Sportgelände des SSV Kitzingen in der Relegation gegen den SC Mainsondheim mit 2:1 (1:0) durch.Mit dem Sieg in der Kreisklassen-Relegation bügelte die FG jene Falte, die sich durch den Abstieg in der letztlich abgebrochenen Corona-Saison 2019/21 in die sportliche Bilanz der Kreisliga-Reserve geknittert hatte, aus.Mainsondheim war die Saison über von personellen Problemen geplagtDagegen müssen die Mainsondheimer nach acht Spielzeiten aus der Kreisklasse weichen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!