Geiselwind

MP+Patrick Schneiders langer Anlauf zum Deutschen Meister über 400 Meter

Patrick Schneider (rechts) läuft bei den deutschen Hallen-Meisterschaften in der Leichtathletik in Leipzig beim 400-Meter-Finale der Männer als Erster ins Ziel.
Foto: Martin Schutt, dpa | Patrick Schneider (rechts) läuft bei den deutschen Hallen-Meisterschaften in der Leichtathletik in Leipzig beim 400-Meter-Finale der Männer als Erster ins Ziel.

Am vergangenen Sonntag wurde Patrick Schneider Deutscher Meister im 400-Meter-Lauf in der Halle. Der für den TV Wattenscheid startende Langsprinter siegte in 46,44 Sekunden und qualifizierte sich damit für die Hallen-Weltmeisterschaften im März in Belgrad.Der 29-Jährige ist ein Spätstarter mit ungewöhnlicher Karriere und Geschichte. Er begann erst 2014 mit 21 so richtig mit der Leichtathletik, nur drei Monate später wurde er Süddeutscher Meister der U 23 über 400 Meter.Schneider wuchs in einer Pflegefamilie in der Nähe von Geiselwind auf.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!