Altfeld

Altfelder Sportwoche erreicht ihren Höhepunkt am Wochenende

Szene aus dem Endspiel 2019 zwischen dem TSV Neuhütten-Wiesthal und der TG Höchberg: Neuhüttens Christian Kunkel  (links) setzt an der Seitenauslinie gegen den Höchberger Ramon Schmitt nach.
Foto: Heidi Vogel | Szene aus dem Endspiel 2019 zwischen dem TSV Neuhütten-Wiesthal und der TG Höchberg: Neuhüttens Christian Kunkel  (links) setzt an der Seitenauslinie gegen den Höchberger Ramon Schmitt nach.

Bei der Sportwoche des SV Altfeld vom 5. bis zum 11. Juli fallen an diesem Wochenende im Lackiererei-Schleich-Cup die Entscheidungen.

Am Freitagabend um 19 Uhr treten die beiden Bezirksliga-Mannschaften SpVgg Hösbach-Bahnhof und TSV Neuhütten-Wiesthal zum ersten Halbfinale an.

Während sich Hösbach souverän mit 4:0 gegen Wertheim durchsetzte, musste Neuhütten-Wiesthal beim 3:2 gegen die TG Höchberg ins Elfmeterschießen, warf aber den Landesligisten raus.

Das zweite Halbfinale bestreitet am Samstagabend um 18.15 Uhr der Würzburger FV, der sich gegen den SV Birkenfeld mit 3:1 durchsetzte, gegen die TuS Frammersbach.

Gastgeber SV Altfeld sprang ein

Der SV Altfeld war für den FSV Esselbach-Steinmark eingesprungen, der wegen eines Corona-Verdachtsfalls nicht zum Spiel antreten konnte. Die Partie, die Altfeld mit 3:2 gewann, fand somit außer Konkurrenz statt, sodass Frammersbach am Halbfinale teilnimmt.

Das Finale im Schleich-Cup steigt dann am Sonntag, um 17.15 Uhr auf dem Altfelder Sportgelände. Der Turniergewinner erhalte eine Siegprämie von 1500 Euro, heißt es in der Pressemitteilung des Ausrichters.

Ebenso finden an diesem Wochenende Blitzturniere mit je vier Mannschaften in den Altersklassen U 7, U 9 und U 11 statt. Die Teilnehmerzahl sei bewusst klein gehalten worden, um die Corona-Bestimmungen einhalten zu können, heißt es in der Mitteilung weiter.

Testspiel gegen den SV Maidbronn

Am Sonntag trägt der SV Altfeld ein Testspiel gegen den SV Maidbronn aus. Aktuell dürfen bis zu 200 Zuschauern auf Stehplätzen und darüber hinaus auf festen Sitzplätzen die Spiele verfolgen. Dazu ist die Kontaktdatenerfassung verpflichtend.

Für Zuschauer gilt auf dem gesamten Sportgelände generell eine FFP2-Maskenpflicht – außer am festen Zuschauerplatz. Außerdem sind die gültigen Kontaktbeschränkungen sowie die Abstandsregeln einzuhalten.

Sportwoche SV Altfeld

Vorrundenspiele: SpVgg Hösbach-Bahnhof – SV Viktoria Wertheim 4:0, TG Höchberg – Neuhütten/Wiesthal 2:3, Würzburger FV – SV Birkenfeld 3:1, TuS Frammersbach – SV Altfeld 2:3 (außer Konkurrenz).
Freitag, 9. Juli, 19 Uhr: Erstes Halbfinale im "Schleich-Cup", SpVgg Hösbach-Bahnhof – TSV Neuhütten/Wiesthal
Samstag, 10. Juli, 10 bis 13 Uhr: U-7-Blitzturnier mit SV Altfeld, Esselbach-Steinmark, Kreuzwertheim, Karbach; 14 bis 17 Uhr: U-9-Blitzturnier mit SV Altfeld I, SV Altfeld II, FSV Esselbach-Steinmark, FC Karbach.
Samstag, 10. Juli, 18.15 Uhr: Zweites Halbfinale im "Schleich-Cup": Würzburger FV – TuS Frammersbach
Sonntag, 11. Juli, 9.45 bis 12.45 Uhr: U-11-Blitzturnier mit Altfeld I, Altfeld II, Esselbach-Steinmark, Karbach; 14 Uhr: SV Altfeld – SV Maidbronn (Freundschaftsspiel)
Sonntag, 11. Juli, 17.15 Uhr: Endspiel um den "Schleich-Cup".
Quelle: SV Altfeld
Themen & Autoren / Autorinnen
Altfeld
Elfmeterschießen
SV Maidbronn
SpVgg Hösbach-Bahnhof
Steinmark (Esselbach)
TG Höchberg
Würzburger FV
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!