Marktheidenfeld

Badminton-Saison vorzeitig beendet

Trotz einiger positiver Entwicklungen hat die Covid-19-Pandemie das Land immer noch fest im Griff. Der Vereinssport ist, lässt man den Profisport einmal außen vor, praktisch vollständig zum Erliegen gekommen – und auch Badminton leidet unter geschlossenen Hallen, Trainingsverboten und Kontaktbeschränkungen.

Seit November ruht der Spielbetrieb komplett und sollte eigentlich im März wieder fortgeführt werden. Die Durchführung aller noch ausstehenden Spiele innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens – die Saison muss spätestens Ende Mai abgeschlossen sein – schien den Verantwortlichen nun aber nicht mehr realistisch.

Der Bayerische Badmintonverband annullierte deshalb bereits vor zwei Wochen alle Spiele im Landesverband (Bayernliga bis B-Klasse), und alle Teams werden in der kommenden Saison wieder in den gleichen Ligen an den Start gehen. Gleiches gilt für die Regionalliga, in der Teams aus Bayern, Sachsen und Baden-Württemberg spielen.

Nach langem Zögern sahen sich nun auch die Verantwortlichen des Badminton-Ligaverbandes DBLV, der für die Organisation der Ersten und Zweiten Bundesliga zuständig ist, gezwungen, in den beiden obersten Ligen den Spielbetrieb einzustellen.

Deutsche Meisterschaft in Turnierform

Ausgespielt wird lediglich noch der deutsche Meister, der im Turnier-Modus an ein oder zwei Wochenenden im Juni gekürt werden soll. Der Neustart in die Saison 2021/22 ist für Ende September geplant.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Pressemitteilung
Badmintonverbände
Bundesligen
Deutsche Meisterschaften
Kontaktbeschränkungen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!