Neuhütten

Coronafall: Neuhütten-Wiesthal gegen Uettingen abgesagt

Vertreter des betroffenen Beziksligisten legt den übrigen Spielern nahe, einen Test zu machen. Wie es weitergeht, ist offen.

Die für Sonntag angesetzte Fußball-Partie in der Bezirksliga West zwischen dem TSV Neuhütten-Wiesthal und dem TSV Uettingen wurde abgesagt. Wie Neuhütten-Wiesthals Trainer Alexander Schubert auf Nachfrage bestätigte, wurde ein Spieler positiv auf Covid-19 getestet. Daraufhin hat sich der Verein am Donnerstag dazu entschieden, die für Sonntag geplante Partie abzusagen. Den übrigen Spielern wurde nahegelegt, sich testen zu lassen. Auch Schubert selbst unterzog sich einem Test.

„Abhängig von den Ergebnissen werden wir entscheiden, ob wir nächste Woche unser Training normal fortsetzen“, erklärt Schubert, der die Trainingseinheit am Freitag bereits hat ausfallen lassen. Nach Angaben des TSV-Trainers weist der betroffene Spieler, der sich nach Aufforderung des Arbeitgebers routinemäßig testen ließ, keine Symptome auf.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Neuhütten
Uettingen
Wiesthal
Heidi Vogel
Alexander Schubert
TSV Uettingen
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!