Marktheidenfeld

Drei Punkte in der Fremde für Marktheidenfeld

Nicole Schnurrer, Neuzugang im Badminton-Team des TV Marktheidenfeld.
Foto: Martin Heilmann | Nicole Schnurrer, Neuzugang im Badminton-Team des TV Marktheidenfeld.

BC Offenburg - TV Marktheidenfeld 2:5

TuS Neuhofen - TV Marktheidenfeld 4:3

Mit zwei echten Überraschungen und drei Punkten im Gepäck kam die „Hädefelder“ Zweitligamannschaft von ihrem ersten Auswärtswochenende zurück.

In Offenburg gab es am Samstag einen Krimi mit einigen überraschenden Wendungen. Sowohl das ersten Doppel mit Tim Specht/Thomas Fuchs als auch das Damendoppel mit Janina Schumacher und Neuzugang Nicole Schnurrer hatten deutliche Anlaufschwierigkeiten. Während die Herren beim 8:11, 8:11, 9:11 den Brüdern Burger aus Offenburg den Sieg überlassen mussten, fanden die TVM-Damen nach 7:11 im weiteren Spielverlauf immer besser ins Spiel. Nach einem hauchdünnen 14:12 im vierten Satz, in dem Schnurrer/Schumacher sogar zwei Satzbälle abwehrten, war das Match beim Spielstand von 1:1 wieder offen.

Janina Schumacher überzeugt

Janina Schumacher stellte anschließend gegen Lena Reder ihre Topform unter Beweis und brachte den TVM erstmals in Führung (11:3, 11:5, 12:10). Jonas Grün musste im zweiten Herreneinzel dagegen über die volle Distanz gehen. Dabei zeigte er starke Nerven und setzte sich mit 11:9 im Entscheidungssatz durch. Im anschließenden ersten Herreneinzel dürften sich einige Zuschauer anfangs die Augen gerieben haben, dort Tim Specht fegte den Lokalmatador Lukas Burger mit 11:1 regelrecht vom Feld. Dass dieser deutlich mehr leisten konnte, bewies er allerdings in den Folgesätzen, die allesamt an den Offenburger gingen.

Anschließend folgten gleich mehreren Premieren. Hannes Gerberich, der vom Erstligisten TSV Freystadt zurück zu seinem Heimatverein gewechselt war, griff nach längerer verletzungsbedingter Pause wieder einmal zum Schläger und ging zusammen mit Moritz Unz, der ebenfalls erstmals für den TVM in der Zweiten Liga auflief, ans Netz. Auch hier gab es wieder ein Auf und Ab, bei dem nach fünf umkämpften Sätzen (11:5, 9:11, 6:11, 11:8, 11:7) die "Hädefelder" die Nase vorn hatten.

Besonders ärgerlich dürfte für die Gastgeber dann die abschließende Niederlage im gemischten Doppel gewesen sein, weil sie dadurch trotz weitgehend ausgeglichenen Spiels ohne einen einzigen Punkt dastanden. Jonas Grün und Nicole Schnurrer setzten nämlich im Mixed durch (11:4, 13:11, 9:11, 11:8) und sorgten für den krönenden Schlusspunkt zum 5:2-Endstand für Marktheidenfeld.

Tags drauf ging der TVM beim bis dahin sieglosen TuS Neuhofen ans Netz und musste das Team hierfür aus gesundheitlichen Gründen kräftig umkrempeln. Diesmal war es das erste Doppel Tim Specht/Thomas Fuchs, das nach Rückstand die Partie noch drehte (8:11, 11:6, 11:8, 12:10), während das Damendoppel Nicole Schnurrer/Theresa Redelbach, Letztere kam zu ihrem ersten Zweitligaeinsatz kam, trotz beherzter Aufholjagd (6:11, 4:11, 11:5, 11:6, 12:14) im Entscheidungssatz leer ausging.

Im zweiten Doppel konnte die ebenfalls neuformierte Paarung Jonas Grün/Moritz Unz den Sieg der Gastgeber nicht verhindern (8:11, 11:9, 6:11, 5:11). Überraschend geriet auch Tim Specht im nachfolgenden ersten Herreneinzel in Rückstand (8:11), mit 11:3, 11:5, 11:5 drehte er jedoch die Partie und glich zum 2:2 aus. Nach der unerwarteten Niederlage von Ersatzspielerin Theresa Redelbach im Dameneinzel (6:11, 2:11, 3:11) stand der TVM bereits mit dem Rücken zur Wand. Jonas Grün/Nicole Schnurrer zeigten im Mixed erneut eine starke Leistung und sicherten mit ihrem Viersatzerfolg (7:11, 12:10, 11:9, 11:7) den 3:3-Ausgleich und dadurch zumindest einen Punkt für den TVM.

Der Youngster des Teams, Moritz Unz, lieferte im abschließenden zweiten Herreneinzel eine beherzte Partie, musste aber dem Neuhofener Routinier Ronald Huber letztlich etwas unglücklich den Sieg überlassen (8:11, 12:10, 7:11, 9:11), was den Gastgebern den 4:3-Erfolg bescherte.

Lob vom Kapitän

"Nach dem Überraschungssieg war das Resultat hier schon etwas schade, aber drei Auswärtspunkte sind ja auch etwas“, fasste Tim Specht das Wochenende zusammen und ergänzte: "Unsere Ersatzspieler haben sich an beiden Tagen ausgezeichnet geschlagen."

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Marktheidenfeld
Pressemitteilung
Damen-Einzel
Damendoppel
Heimatvereine
Niederlagen und Schlappen
TV Marktheidenfeld
Ärger
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)