Karlburg

MP+Zehn Tore für den SV Birkenfeld in Karlstadt

Die drei Spitzenteams der Fußball-Kreisliga Würzburg 2 unterstreichen ihre Dominanz und erzielen bei ihren Siegen am Wochenende zusammen ganze 24 Treffer.
Oft einen Schritt schneller, die Gäste vom SV Birkenfeld (links mit Peter Schebler). Hinter im Bild: Mika Beckert vom FV Karlstadt.
Foto: Yvonne Vogeltanz | Oft einen Schritt schneller, die Gäste vom SV Birkenfeld (links mit Peter Schebler). Hinter im Bild: Mika Beckert vom FV Karlstadt.

window.addEventListener("message",function(a){var b=a.origin||a.originalEvent.origin;if("https://www.mainpost.de"===b&&"object"==typeof a.data&&"undefined"!=typeof a.data[0]&&"undefined"!=typeof a.data[1]&&"kisad-message"===a.data[0])switch(a.data[1].action){case"resize":document.querySelector("#kisad-widget-FB-KreisligaGr2Wrzburg_-gue9se1j40-0-545").style.height=a.data[1].height+"px"}},!1); FV Karlstadt – SV Birkenfeld 1:10 (1:4). 14 Tage nach dem 0:8 gegen den FV Helmstadt gab es für die Karlstadter die nächste Packung gegen einen Titelanwärter. Dabei durften die Gastgeber 20 Minuten lang von einer ...

Weiterlesen mit MP+