Karlburg

MP+Fußball-Bayernliga: Der TSV Karlburg schickt den FC Sand in die Landesliga

Das Schlusslicht wehrt sich lange Zeit. Die Hausherren raffen sich erst spät zu einer engagierten Vorstellung auf, siegen schließlich mit 2:1 und beenden eine 952 Tage währende Negativserie.
Laufduell: Maurice Kübert (links) vom TSV Karlburg stellt sich Luca Zeiß (FC Sand) entgegen.
Foto: Yvonne Vogeltanz | Laufduell: Maurice Kübert (links) vom TSV Karlburg stellt sich Luca Zeiß (FC Sand) entgegen.

Sie werden sich erst einmal nicht wiederbegegnen – der TSV Karlburg und der FC Sand. Nach dem 2:1-(0:1)-Sieg der Karlburger im Kellerduell der Fußball-Bayernliga am Samstagnachmittag ist klar: Während die siegreichen Hausherren ab 25. Mai in der Relegation die Chance haben, die Liga zu halten, bleibt den unterlegenen Sandern diese Möglichkeit verwehrt. Sie müssen nach ihrer 1:2-Niederlage am vorletzten Spieltag in die Landesliga absteigen.Nach dem Abpfiff versammelte Sands Trainer Matthias Strätz seine Spieler auf dem von der Sonne beschienenen Rasen des "Invicta Sportparks" und redete lange auf sie ein.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!