Lohr

MP+Fußball-Bezirksliga West: TSV Lohr feiert ersten Sieg im neuen Jahr

Nach einer Steigerung in der zweiten Hälfte dreht das TSV-Team das Spiel. Für ein Tor sorgt ein Akteur, der kommende Saison nicht mehr an Bord sein wird.
Lohrs Siegtorschütze Albert Grenz (rechts) im Duell mit dem Keilberger Falk Siegmund
Foto: Yvonne Vogeltanz | Lohrs Siegtorschütze Albert Grenz (rechts) im Duell mit dem Keilberger Falk Siegmund

TSV Lohr – TSV Keilberg 2:1 (0:1).Nach einem Unentschieden und zwei Niederlagen fährt der TSV Lohr den ersten Dreier nach der Winterpause ein. "Aufgrund der zweiten Halbzeit haben wir den Sieg verdient", urteilte Lohrs Spielertrainer Christian Schmitt, der aufgrund seiner Knieverletzung erneut nicht mitwirken konnte, nach dem knappen Erfolg. Denn im ersten Durchgang habe seine Mannschaft ein "richtig schlechtes Spiel" abgeliefert.Nach dem Traumstart der Gäste, die bereits in der zweiten Minute die Führung markierten, fanden die Hausherren überhaupt nicht ins Spiel.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnentinnen und Abonnenten vorbehalten.

Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser MP+-Angebot testen.

Wenn Sie bereits MP+-Nutzer sind, loggen Sie sich bitte hier ein.

Wenn Sie die tägliche Zeitung abonniert haben, ist der Zugang für Sie gratis. Jetzt mit Kundennummer registrieren!