Karlburg

Karlburger bejubeln ihren ersten Bayernliga-Auswärtssieg überhaupt

Beim 2:1-Erfolg beim SV Seligenporten dreht das TSV-Team das Spiel nach der Pause. Dabei gelingt einem Joker der entscheidende Treffer beim Saisonauftakt.
Karlburgs erfolgreicher Joker: Steffen Bachmann
Foto: Archivfoto Yvonne Vogeltanz | Karlburgs erfolgreicher Joker: Steffen Bachmann

Als Schiedsrichter Simon Marx am Samstagnachmittag seine von ihm geleitete Fußballpartie abpfiff, schallte ein lautes "Jaaa" über das Sportgelände der SV Seligenporten. Der Schrei war Ausdruck der Freude der Gäste des TSV Karlburg, die beim 2:1 (0:1) in der westlichen Oberpfalz in ihrer zweiten Saison ihr erstes Bayernliga-Auswärtsspiel ihrer Vereinsgeschichte gewonnen und nebenbei auch noch einen höchst erfolgreichen Saisonstart hingelegt hatten.Ausgelassene Stimmung in der Kabine"Dass wir in Seligenporten gewinnen, hätte ich vorher nicht gedacht.

Archiv-Artikel
Der Inhalt ist älter als 14 Tage und steht Ihnen daher nur mit MP+-Zugang zur Verfügung