Lohr

Lohrer Handballer: Matthias Hartmann gibt Abteilungsleitung ab

Matthias Hartmann hat die Abteilungsleitung bei den Handballern des TSV Lohr abgegeben. Dies gab der Verein in einer Pressemitteilung bekannt. Aus der geht hervor, dass berufliche Gründe für den Schritt ausschlaggebend waren. Hartmann bekleidet die Funktion eines leitenden Angestellten in einem mittelständischen Unternehmen, für das er weiterhin in Ingolstadt sein müsse.

Lesen Sie auch:

"In Zeiten von Corona hat auch sein Unternehmen mit außergewöhnlichen Belastungen zu kämpfen, welche seine ganze Kraft und Zeit (...) beanspruchen", heißt es in der Mitteilung. "Der Vorsitz der Handballabteilung in der aktuellen Situation fordert einen hohen Aufwand hinsichtlich Zeit, Präsenz, Koordination, Abstimmung und Entscheidungen. Dem kann Matthias aktuell nicht im geforderten Maße nachkommen."

Matthias Hartmann trat 2015 in die Abteilungsführung ein und wurde ab 2017 Nachfolger von Ludwig Scheiner als Abteilungsleiter. Anerkennung habe er für seine langjährige und erfolgreiche Arbeit erfahren, die sich in guten Platzierungen zahlreicher Mannschaften sowie in namhaften Verpflichtungen wie Maximilian Schmitt (Spielertrainer der ersten Männer-Mannschaft) oder des spanischen Ex-Nationalspielers Carlos Prieto niedergeschlagen habe. Die abgelaufene Runde, die im Frühjahr wegen Corona abgebrochen wurde, beendeten die Lohrer Männer auf Platz vier.

Duo übernimmt kommissarisch

Eine ordentliche Abteilungssitzung mit Neuwahlen wird so bald wie möglich durchgeführt. Bis dorthin übernehmen Franziska Rath und Steffen Bergmann kommissarisch die Abteilungsleitung.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Lohr
Pressemitteilung
Beruf und Karriere
Handballspieler
Leitende Angestellte
Matthias Hartmann
Spielertrainer
TSV Lohr
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)