Frammersbach

Luca Pfister wechselt von Karlburg nach Frammersbach

Luca Pfister (stehend, im Zweikampf mit Reimund Schreiber vom TuS Feuchtwangen) wechselt von Karlburg nach Frammersbach.
Foto: Yvonne Vogeltanz | Luca Pfister (stehend, im Zweikampf mit Reimund Schreiber vom TuS Feuchtwangen) wechselt von Karlburg nach Frammersbach.

Wie Jochen Mill, Sportleiter der TuS Frammersbach, mitteilte, wird Luca Pfister die Mannschaft des Fußball-Bezirksligisten ab der neuen Saison verstärken. Der 23-jährige Pfister steht seit Sommer 2017 in Diensten des Bayernligisten TSV Karlburg, zuvor spielte er in der U-19-Mannschaft des Würzburger FV. Der 23-jährige Außenbahnspieler ist somit der zweite Akteur, der von Karlburg zu den Nordspessartern wechselt. Wie bereits zu Jahresbeginn angekündigt, wird TSV-Kapitän Marco Schiebel im Sommer das Amt des spielenden Co-Trainers bei den Frammersbachern übernehmen.

Weitere Artikel
Themen & Autoren
Frammersbach
Karlburg
TSV Karlburg
Würzburger FV
Lädt

Damit Sie Schlagwörter zu "Meine Themen" hinzufügen können, müssen Sie sich anmelden.

Anmelden

Das folgende Schlagwort zu „Meine Themen“ hinzufügen:

Sie haben bereits
/ 15 Themen gewählt

bearbeiten

Sie folgen diesem Thema bereits.

entfernen

Um "Meine Themen" nutzen zu können müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen

zustimmen
Kommentare (0)
Aktuellste Älteste Top

Der Diskussionszeitraum für diesen Artikel ist leider schon abgelaufen. Sie können daher keine neuen Beiträge zu diesem Artikel verfassen!